Februar 2016

Energieautarkie: Sinn oder Unsinn?

Von |2018-12-28T13:57:39+02:0003 Feb 2016|Change Management, Energiepolitik, Energiewende, Erneuerbare Energien, Klimaschutz|

Der Wunsch nach Unabhängigkeit ist romantisch. Ich träume manchmal von dem großen Garten in dem ich alles was wir brauchen anbaue. Bei mir ist es die Sehnsucht hin zu den Wurzeln und weg von der aus den Fugen geratenen Gesellschaft. Energieautarkie ist für manche der Wunsch, sich von "den bösen Energiekonzernen" abzunabeln. Ist das überhaupt [...]

Januar 2016

Agora Energiewende legt Fahrplan für Kohleausstieg vor

Von |2018-12-28T13:57:39+02:0012 Jan 2016|Energiepolitik, Energiewende, Klimaschutz, Kohleaustieg|

Die Agora Energiewende lässt aufhorchen: Der Thinktank hat sich einen Plan überlegt, wie ein Kohleausstieg bis 2040 umgesetzt werden kann. Mit diesem "Kohlekonsens" könnte es gelingen, die Diskussion in Berlins politisches Herz zu tragen. In unserer Hauptstadt hatte auch Umweltministerin Barbara Hendricks begonnen, diesen konsequenten Schritt einer Wende weg von konventionellen hinzu erneuerbaren Energien zu fordern. [...]

Dezember 2015

Das halte ich vom Klima-Abkommen

Von |2018-12-28T13:57:40+02:0021 Dez 2015|Change Management, Energiewende, Klimaschutz|

Zugegeben, ich habe lang gebraucht meine gemischten Gefühle zum Klima-Abkommen einzuordnen. Zuerst waren da die berührenden Bilder, als Deutschlands Umweltministerin Barbara Hendricks in die Kamera der ZDF-Kollegen gesprochen hatte. Das Attribut "historisch" ging um die Welt. Jubeln ist gut. Zurücklehnen darf man sich nun jedoch nicht, wenn man es mit dem Klimaschutz ernst meint. Denn [...]

Wer Klimaschutz will muss in People-Building investieren

Von |2018-12-28T13:57:40+02:0011 Dez 2015|Change Management, Energiewende, Klimaschutz, Kohleaustieg|

Ganz gleich was morgen in einem Abkommen aus Paris steht. Wer Klimaschutz will, der muss in Menschen investieren. Wie in Menschen? Man muss doch die Kohle im Boden lassen! Ja, das stimmt auch. Es geht mir um etwas Grundlegenderes. Grundlegender als CO2 im Boden zu lassen? Ja. Der Kohlausstieg ist erst einmal eine beobachtende Beschreibung [...]

Erwartungen an den Klimagipfel in Paris

Von |2018-12-28T13:57:40+02:0002 Dez 2015|Energiewende, Klimaschutz, Kohleaustieg|

Nun läuft die Klimakonferenz in Paris. Ich frage mich, was man von ihr erwarten kann. Es herrscht eine skurille Stimmung. Sie geht von „jetzt oder nie“ bis hin zu „es ist eh alles nur Show".  Beide Erwartungshaltungen kann ich verstehen. Es werden Unmengen an Botschaften in den Orbit gesandt. Gewürzt wird es durch Außenpolitik, wenn [...]

November 2015

Mitrecherche: Die wichtigsten Twitteraccounts zur Klimakonferenz

Von |2018-12-28T13:57:40+02:0024 Nov 2015|Energiepolitik, Energiewende, Klimaschutz, Kohleaustieg, Medienwissen|

Mit den Energiebloggern treten wir eine #Blogchallenge los. Die weltweiten YouTuber haben es uns bereits vorgemacht. Es geht darum die besten Inhalte im Netz zu finden, zu schreiben und zu verbreiten. Ein wichtiger und zügiger Kanal dafür ist Twitter. Wer twittert zu Paris? Wer davon ist ernstzunehmen? Ich habe mit diesem Artikel zwei Listen begonnen: [...]

Oktober 2015

Vattenfall muss Braunkohle an Greenpeace verkaufen

Von |2018-12-28T13:57:40+02:0022 Okt 2015|Energiewende, Klimaschutz, Kohleaustieg|

Was für ein Paukenschlag: Greenpeace will die Braunkohlesparte von Vattenfall Deutschland kaufen und sowohl Kraftwerke, als auch den Abbau stilllegen. Welch ein Exempel! Ich bin der Meinung, dass Vattenfall dieses Angebot nicht abschlagen darf. Was bringt mich zu dieser steilen These? 1. Vattenfall will sauber werden In Jahr 2012 wurde gemeldet, dass Vattenfall sauber werden [...]

September 2015

Fluchtursachen lindern: Ölimporte vermeiden.

Von |2018-12-28T13:57:41+02:0017 Sep 2015|Energiewende, Erneuerbare Energien, Klimaschutz|

Wie löst man Fluchtursachen? Eine umfassende und einfache Antwort kann es auf  komplexe Ursachen wie bewaffnete Konflikte und künftig auch den Klimawandel nicht geben. Wir können jedoch viele Teillösungen anpacken. Es muss eben auch wirklich etwas gemacht werden und nicht nur in die Kamera gelächelt werden. Etwas in dieser Art sagte Thomas D. zu Till Schweiger am [...]

Kohleausstieg: Denkt an die Kohlekumpel!

Von |2018-12-28T13:57:42+02:0008 Sep 2015|Change Management, Klimaschutz, Kohleaustieg|

Den schrittweisen Kohleausstieg zu fordern ist richtig. Dabei dürfen jedoch nicht leichtfertig die hart arbeitenden Malocher vergessen werden, deren Jobs gefährdet werden. Entsprechend musste ich aufhorchen, als ich in einem Gespräch in Berlin von einer Studie gehört habe, in der die soziale Perspektive für die Arbeiter mitgedacht wurde. Diesen "klima- und sozialverträglicher Transformationsfahrplan" sollten Sie [...]