PR-Analyse2020-05-14T15:34:59+02:00

PR-Analyse

Was passiert in Ihrem Umfeld und in Ihrer Kommunikation?

Je nachdem, wohin Sie wollen, untersuchen wir – wie bei der medizinischen Differentialdiagnose – verdächtige Symptome. In Ihrem Umfeld oder dem Umfeld Ihrer Kampagne können dies Stakeholder, die Themenstruktur aus Sicht ihrer Zielgruppe, Ihre Reputation, Ihre Wettbewerber, das Medienverhalten Ihrer Zielgruppe sowie der Aufbau Ihrer Medien und Inhalte sein.

Die Ansatzpunkte der PR-Analyse können wir gemeinsam anhand von Erfahrungswerten festlegen.

Ihre Wirksamkeit herausarbeiten

Wir wollen den Impact. Und finden: Das macht Sie attraktiv – nach innen und nach außen.

Dafür erfassen wir im ersten Schritt, wie Sie positiv wirken. Dabei müssen wir uns nicht auf das beschränken, was bereits da ist, sondern können – wenn Sie wollen – auch die Wirksamkeit der Produkte und Dienstleistungen selbst schärfen. Wir unterstützen Sie gerne auch direkt beim Produktdesign, um den Impact zu steigern.

Die Klärung der Wirksamkeit erweitert die Kennzahlen in der Leistungsmessung. Ohne Umdenken kein Wandel. Was wir so im Kleinen auf Organisationsebene beginnen können, kann sein volkswirtschaftliches Pendant finden. Ein berühmtes Beispiel für einen ganzheitlichen Maßstab wäre der Wandel vom vorherrschenden Wachstumsparadigma zum Brutto-Inlands-Glück Bhutans.

Eine klare Wirkung ist grundlegend für attraktive Mission Statements.

Ihre Narrative herausarbeiten

Wir alle tragen Narrative in uns – individuelle und kollektive. Das sind tief sitzende Überzeugungen bzw. Selbsterzählungen, die wir bewusst machen wollen.

Und wofür soll das gut sein? Wenn uns als Mensch oder zusammen als Organisation nicht wirklich klar ist, was Klimaschutz oder Nachhaltigkeit für uns bedeuten, wie sollen wir dann klare Botschaften senden? Ebenso ist es gut, uns bewusst zu machen, wie gesellschaftlicher Wandel funktioniert. Davon sind häufig unterschiedliche – mehr oder weniger bewusste – Ideen innerhalb einer Organisation im Umlauf. Wenn dieses Bewusstsein fehlt, ist es schwierig, Lösungen zu entwickeln oder sich über verschiedene Herangehensweisen auszutauschen.

Die Analyse einzelner Erzähllinien gibt Aufschluss über die Ausrichtung ganzer Medien-Kanäle bis hin zur Strategie einer Institution. Es kann gut sein, dass in Ihrem Team verschiedene Narrative im Umlauf sind. Daher ist die Bewusstmachung ein Gruppenprozess, der das Fundament für eine kohärente Kommunikation bildet. Ebenso wirkt es nach innen, wenn allen klar ist, wofür sie morgens aufstehen.

Wir können überprüfen, ob Ihre Medienkommunikation zu Ihren Narrativen passt. Das stärkt die Identität und ist ebenfalls eine Grundlage für authentische Mission Statements.

Sie wünschen sich Unter­stützung?

Rufen Sie mich einfach an: 06151 805 53 32

Blog-Artikel zum Thema finden Sie hier: