Wie kommunizieren? Umweltpsychologie anwenden!2020-05-14T15:33:23+02:00

Wie kommunizieren? Umweltpsychologie anwenden!

Spätestens wenn wir wissen, was wir machen wollen, müssen wir das Wie? ausarbeiten.

Damit das „Wie?“ der Kommunikation bestmöglich wirkt, ziehen wir gerne Erkenntnisse aus Umweltpsychologie und Medienwissenschaft zu Rate. Diese übersetzen wir in die Praxis.

Kreative Leitidee entwickeln

Wenn ein roter Faden in der gesamten Kommunikation erkennbar ist, dann steckt eine kreative Leitidee dahinter. Sie gibt allen Beteiligten Orientierung und stellt sicher, dass die unterschiedlichen Medien kohärent wahrgenommen werden. Davon lassen sich das Design, visuelle Elemente, Texte und konkrete Medien ableiten. Je nach Anwendungsfall lohnen sich weitere Definitionen:

  • Markenbild – Wie sieht die Marke aus, wenn sie der kreativen Leitidee folgt? Bzw. Welche Leitidee passt zur etablierten Marke?
  • Moodboard – Was für Bildwelten passen zur kreativen Leitidee?
  • „Look & Feel“ – Wie müssen Medien aussehen und erlebt werden, damit sie zur kreativen Leitidee passen?

Kernbotschaften und Storyline kreieren

Um treffsichere Kernbotschaften entwickeln zu können, müssen wir Ihre Zielgruppe und Ihre Identität gut verstehen. Wir benötigen einen – bestenfalls umweltpsychologisch begründbaren – kreativen Zugang zu Ihrer Zielgruppe, welcher die Verwirklichung der Ziele verspricht.

Kernbotschaften können sein:

  • ein Set an Kernbotschaften, die immer wieder auf verschiedene Weise wiederholt werden
  • Kernargumente, die eine Verhaltensänderung anregen sollen
  • eine authentische Mission, die zum Mitmachen einlädt
  • eine Identität, mit der Sie sich klar erkennbar positionieren

Wenn Sie wollen, dann setzen wir das Ganze auch gerne für Sie um. Und wenn Sie bereits starke Partner dafür inhouse oder extern haben, dann kooperieren wir gerne. Diejenigen, die dann umsetzen, sollten in jedem Fall bei der Strategieentwicklung einbezogen werden.

Sie wünschen sich Unter­stützung?

Rufen Sie mich einfach an: 06151 805 53 32

Blog-Artikel zum Thema finden Sie hier: