Juni 2016

Kritik an EEG-Deform findet Medienecho

By |2018-12-28T13:57:33+02:0007 Jun 2016|Energiepolitik, Energiewende, Erneuerbare Energien, Medienwissen|

Ich saß gerade im Garten von Energieblogger Andreas Kühl, als ich überprüfen wollte, ob der Tonfall im Streit um das Erneuerbare-Energien-Gesetz tatsächlich ruppiger und diskreditierender geworden ist. Dabei bin ich zu meiner großen Überraschung über etwas ganz anderes gestolpert. Es war nicht Andys Gartenschlauch, sondern eine bemerkenswert klare Berichtserstattung der Presse! Nach der Berichtserstattung zur [...]

Mai 2016

Der Ruf nach einer starken Lobby für erneuerbare Energien

By |2018-12-28T13:57:33+02:0029 Mai 2016|Energiepolitik, Energiewende|

Eigentlich mag keiner Lobbys. Dennoch agieren im Land des Wirtschaftswunders viele dieser höflichen, kultivierten und ungeliebten Organisationen erfolgreich. Im Energiesektor gibt die Erfolgsstory des großen BDEW. Über 150 Mitarbeiter des Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft üben Einfluss auf Prozesse die eigentlich demokratisch sein sollten. Die Einflüsse dieses Beispielverbandes dienen den speziellen Interessen großer und mittlerer [...]

April 2016

EEG abschaffen? Über Timing und Murks.

By |2018-12-28T13:57:33+02:0025 Apr 2016|Energiepolitik, Energiewende, Erneuerbare Energien|

"Das EEG abschaffen, Subventionsabbau,.." Diese Forderungen haben meine Schreibfeder angestichelt. Meiner Meinung nach sind derartige Überlegungen zu diesem Zeitpunkt ein Murks. Das Wort "Murks" ist noch kein konstruktives Feedback zu dem Artikel meines Energieblogger-Kollegens Thorsten. Ich will aus meiner Sicht die Rolle eines freien Marktes, eines lenkenden Staates und der ungeschützten Verbraucher differenzieren und schildern, [...]

#EEG 2016 #Fragwürdig

By |2018-12-28T13:57:34+02:0007 Apr 2016|Energiepolitik, Energiewende, Erneuerbare Energien|

Wir Energieblogger wollen, dass der Entwurf für das EEG 2016 ernsthaft diskutiert wird. Wir haben uns deshalb entschlossen, Entscheidungsträgern rund ums geplante EEG 2016 einige Fragen zu stellen. Eine davon ist: "Wie können Ausbauhemmnisse wie Ausbaukorridore, Ausschreibungen und Umlagen auf Eigenstrom den freien Markt eröffnen?" Hintergrund der Frage: Bereits mit dem EEG 2014 und 2016 [...]

März 2016

Ein marktwirtschaftlicher Plan zur Rettung der Stromkonzerne

By |2018-12-28T13:57:34+02:0015 Mrz 2016|Energieökonomie, Energiepolitik, Energiewende, Erneuerbare Energien, Kohleaustieg|

Einst waren für Stromkonzerne die Produktion und der Verkauf von Strom das Geschäftsmodell schlechthin. Heute ist Strom an der Börse kaum mehr etwas wert. Nebengeschäfte sind wichtiger geworden. Beispielsweise der Betrieb von Stromleitungen, für den der Staat eine Rendite von 9 % garantiert. Anleger leiden unter dem Zusammenbruch des Kerngeschäftes. Beispielsweise waren Kommunen stark Abhängig [...]

„Energiewende muss min. um Faktor 2,5 beschleunigt werden“

By |2018-12-28T13:57:34+02:0010 Mrz 2016|Energiepolitik, Energiewende, Erneuerbare Energien, Photovoltaik|

Als Livebericht kommentieren wir hier aus Bad Staffelstein vom PV-Symposium. Im Kaisersaal des Klosters tritt hier gerade Prof. Quaschning auf. Er schafft einen grundlegenden Überblick. So etwas ermöglicht erst die Bewertung des aktuellen EEG-Gesetzesentwurfes (Erneuerbare-Energien-Gesetz). Mit einem Überblick aber ist die bitter benötigte Diskussion um das Ausbautempo erneuerbarer Energien möglich. EEG-Referentenentwurf Kollege Seltmann berichtet [...]

Februar 2016

Energieautarkie: Sinn oder Unsinn?

By |2018-12-28T13:57:39+02:0003 Feb 2016|Change Management, Energiepolitik, Energiewende, Erneuerbare Energien, Klimaschutz|

Der Wunsch nach Unabhängigkeit ist romantisch. Ich träume manchmal von dem großen Garten in dem ich alles was wir brauchen anbaue. Bei mir ist es die Sehnsucht hin zu den Wurzeln und weg von der aus den Fugen geratenen Gesellschaft. Energieautarkie ist für manche der Wunsch, sich von "den bösen Energiekonzernen" abzunabeln. Ist das überhaupt [...]

Januar 2016

Energiediskussion zwischen Scheinargumenten und Interessenkonflikten

By |2018-12-28T13:57:39+02:0028 Jan 2016|Energiepolitik, Energiewende, Erneuerbare Energien, Medienwissen|

Aktuell sollen Ausschreibungen für für Windenergie und Photovoltaik eingeführt werden. Schauen wir uns doch mal die Argumentationen an. Inmitten einer Diskussion ist es gut Abstand zu gewinnen. In der Draufsicht dann wirkt das Geschehen wie ein skurriler Zirkus. Kaum einer argumentiert unabhängig. Die verschiedenen Interessen sind andauernde Konflikte. Um dabei nicht auf jedes Scheinargument hereinzufallen, [...]

Agora Energiewende legt Fahrplan für Kohleausstieg vor

By |2018-12-28T13:57:39+02:0012 Jan 2016|Energiepolitik, Energiewende, Klimaschutz, Kohleaustieg|

Die Agora Energiewende lässt aufhorchen: Der Thinktank hat sich einen Plan überlegt, wie ein Kohleausstieg bis 2040 umgesetzt werden kann. Mit diesem "Kohlekonsens" könnte es gelingen, die Diskussion in Berlins politisches Herz zu tragen. In unserer Hauptstadt hatte auch Umweltministerin Barbara Hendricks begonnen, diesen konsequenten Schritt einer Wende weg von konventionellen hinzu erneuerbaren Energien zu fordern. [...]

Dezember 2015

Deshalb freue ich mich, dass Gabriels Politik von der SPD abgestraft wurde

By |2018-12-28T13:57:40+02:0029 Dez 2015|Energiepolitik, Energiewende|

Den Menschen Sigmar Gabriel kenne und meine ich nicht. Freude kommt bei mir auf, wenn die Energiepolitik des Sigmar Gabriel bei Anlässen wie dem Parteitag abgestraft wird. Mitgewirkt an dieser haben natürlich viele: Die Regierung selbst, das Kanzleramt, das Ministerium (BMWi) und viele intransparente Einflüsterer. Nun muss Gabriel seinen Kopf für die alten Netzwerke hinhalten. Abgewickelt [...]